Home|Presse|Downloadbereich|Impressum|facebook Englisch 
 
     
 

Express


 
 
 

Von 1884 bis 1959 wurden im Fabrikgebäude an der Holzgartenstraße Zweiräder produziert. Hervorgegangen war der Betrieb aus der Kochherdfabrik S. Goldschmidt & Sohn, die zunächst im Hinterhof der Eisenwarenhandlung am Oberen Markt 11 betrieben wurde. Aufgrund der Initiative des dort beschäftigten Kaufmannslehrlings Carl Marschütz kam der Kontakt mit dem Mechaniker Eduard Pirzer zustande und so entstand in Neumarkt  1884 die Velocipedfabrik Goldschmidt & Pirzer, die rückblickend zu den Pionieren der deutschen Zweiradindustrie gehörte. Nach dem Tod von Joseph Goldschmidt am 22. November 1896 wurde die Velocipedfabrik in eine Aktiengesellschaft umgewandelt - die Express-Fahrradwerke AG. Seit den 1930er- Jahren bis zur Schließung der Werkstore 1959 wurden dort auch Motorräder hergestellt.

Die Express-Abteilung im Museum für historische Maybach-Fahrzeuge versucht anhand von Großfotos, Maschinen und Werkzeug, die Produktionsstätte mit den Stationen Fertigung, Montage, Lager und Versand zu thematisieren. Die ausgestellten Zweiräder stammen im Wesentlichen aus den 1950er-Jahren, während im Neumarkter Stadtmuseum auch frühe Erzeugnisse wie Hochräder präsentiert werden.

Hier geht es zur Bildergalerie



 
 
     
 

Holzgartenstraße 8
92318 Neumarkt
Tel.: +49 (0) 9181/4877-100
 

Öffnungszeiten:
1. Mai  -  31. Oktober
Dienstag - Freitag    11:00 - 17:00 Uhr
Samstag - Sonntag  10:00 - 17:00 Uhr
Montags  geschlossen

Sonderschließtage: